Portraits im Hafenmuseum

Bereits im Mai dieses Jahres habe ich mich zu einer Portraitfotosession mit Dan im Hafenmuseum in Hamburg getroffen. Zur Vorbereitung habe ich mich intensiv mit den Dans Hobbys beschäftigt. Seine Leidenschaft gilt insbesondere der Musik und er kauft sich regelmäßig Schallplatten (große schwarze Vinyl-Scheiben mit analog gespeicherter Musik :-)). Leider haben wir nicht den gleichen Musikgeschmack.

Die Integration seines Hobbies in die Bilder mit Hilfe von Accessoires wie dem Kopfhörer oder von Schallplatten bzw. in das Gespräch während des Shootings war auch der Schlüssel zu authentischen Bildern. Seine krassen Sonnenbrillen haben wesentlich dazu beigetragen, dass er sich vor der Kamera entspannen konnte.

Ich habe damals gelernt (und leider manchmal wieder vergessen), dass die Beschäftigung mit der Persönlichkeit und dem Hintergrund des Portraitierten der wichtigste Faktor ist, um gute Bilder zu machen. Je mehr ich mich mit Technik-Schnickischnacki beim Shooting beschäftige, desto abgelenkter bin ich vom Menschen.

Dies war auch das erste Shooting mit einem Assistenten für mich. Danke an Ole für die Unterstützung!