Dark & Light (Teil 1)

Ich habe in den letzten drei Wochen mein erstes Fotoprojekt mit dem Namen „Dark & Light“ konzipiert, geplant und durchgeführt, das aus zwei Fotosessions bestand. Die beiden Sessions weisen in Bezug auf Modell, Bildideen und -aufbau sowie Requisiten wiederkehrende Elemente auf. Im Mittelpunkt des Projektes stand ein großer Standspiegel, der auch gleich am Anfang des ersten Shootings umgefallen ist *seufz*. Glücklicherweise ist nur das Gestell „sauber“ abgebrochen und konnte von mir notdürftig repariert werden.

Wie der Name schon vermuten lässt 😉 handelt es sich jeweils um ein Shooting mit einer dunklen und einer hellen Grundstimmung. Als Model hat mir die wundervolle Marlene zur Verfügung gestanden. Im bin dafür zum ersten Mal in ein angemietetes Fotostudio mit Blitzanlage gegangen. Zuhause und unterwegs arbeite ich lediglich mit meinen Aufsteckblitzen.

Heute zeige ich euch die Bilder des ersten Themas, des dunklen Teils der Macht :-). Es hat Spaß gemacht und ich habe viel gelernt! Aber seht selbst…

Bald folgt dann auch die helle Seite der Macht :-).